Peregrini Förderungspreis der Österreichischen Gesellschaft für
Phlebologie und dermatologische Angiologie

in der Höhe von € 5.000,-
gestiftet von Firma Sigvaris-Ganzoni

Der Peregrinipreis hat zum Ziel, vornehmlich Forschungsprojekte auf dem Gebiet der Phlebologie zu fördern und zu unterstützen.
Alternativ können auch phlebologische Fortbildungsaufenthalte im In- und Ausland gefördert werden. Publizierte Arbeiten (innerhalb der letzten 2 Jahre) bzw. zur Veröffentlichung angenommene Publikationen aus dem Gebiet der Phlebologie werden für den Preis berücksichtigt, falls in diesem Jahr keine förderungswürdigen Projekte eingereicht werden.

Die Unterlagen für ein eingereichtes Forschungsprojekt umfassen einen formlosen Antrag, eine einseitige Kurzdarstellung des Projektes (wissenschaftliche Aspekte und Fragestellung, innovative Aspekte, Methodik und Zeitplanung), eine detailliertere Projektbeschreibung, ein Verzeichnis der projektrelevanten Literatur, den Name des Antragstellers/Antragstellerin und den Lebenslauf.

Im Falle eines Ansuchens zur Förderung eines Fortbildungsaufenthaltes soll das Bewerbungsschreiben eine klare Darstellung des Zwecks des Fortbildungsaufenthaltes (z.B. Erlernung /Einführung einer neuen Methode) und den geplanten Ort, Zeitpunkt und Dauer des Aufenthaltes enthalten, weiters ist der Lebenslauf der Bewerberin bzw. des Bewerbers beizufügen.

Wenn publizierte oder für die Publikation akzeptierte Arbeiten eingereicht werden, sollen sie den Vermerk „Peregrini-Preis“ und ein Codewort aufweisen. Die Arbeiten müssen anonymisiert eingereicht werden (Namen und Institutionen dürfen nicht erkennbar sein).

Alle Unterlagen und Arbeiten müssen digital vorliegen. Ein Komitee, gebildet aus Mitgliedern des Vorstandes der Gesellschaft, wählt unter den einreichten Projekten bzw. eingesandten anonymisierten Arbeiten die Preisträgerin bzw. den Preisträger.

Die Bewerbung ist elektronisch an den Präsidenten der Österreichischen Gesellschaft für Phlebologie und dermatologische Angiologie zu richten (wolfgang.salmhofer@medunigraz.at).
Die Einreichfrist wird jährlich auf der Webseite der Gesellschaft, www.phlebologie.at, bekannt gegeben.

Die Preisvergabe 2018 findet im Rahmen der Jahrestagung am 20. März 2018 in Lech am Arlberg statt.

Die Deadline für die Einreichung zum Peregrini-Preis 2019 wird im Laufe des Jahres hier bekannt gegeben.

Peregrini Preisträger